Agenda-T&T-Markt

Agenda-T&T-Markt rund um das Rathaus Gevelsberg

 

 

Ein Flohmarkt passt durchaus in die Aufgaben der Lokalen Agenda 21:

  • Weiterverwerten statt Wegwerfen
  • Gesteigerte Wertenutzung der Grundressourcen
  • Verwertung von Handarbeiten
  • Kennenlernen der grundlegenden Funktionsweise von Märkten
    und ihrer Regeln (besonders wichtig für Kinder und Jugendliche)

Die Zukunftsschmiede Gevelsberg ist zuständig für die Organisation. Eine Standgebühr ist nicht beabsichtigt, jedoch wird von allen kleinen und großen Verkäufern erwartet, dass etwa 10% der Einnahmen gespendet werden für die Arbeit der Zukunftsschmiede. Die Gelder überweisen Sie bitte auf das Konto der Zukunftsschmiede e. V. (siehe unten). Es versteht sich von selbst, dass gewerbliche Händler nicht zugelassen sind.

Außerdem dürfen Neuwaren, Kriegsspielzeug oder Waffen nicht zum Verkauf
angeboten werden.

Folgende Regeln sind einzuhalten, damit es auch weiterhin einen Agenda-T&T-Markt
geben kann:

    • Nicht vor 7 Uhr aufbauen, um Lärm zu vermeiden!
    • Jeder ist für seinen Stand verantwortlich.
  • Der Eingangsbereich zum Rathaus muss frei bleiben.
  • Die Anfahrtswege zur Post müssen für größere Postfahrzeuge frei bleiben.
  • Auf vorschriftsmäßiges Parken muss geachtet werden.
  • Den Anweisungen der Organisatoren ist Folge zu leisten.
  • Der Platz muss sauber verlassen werden.
  • Bitte die öffentlichen Toiletten benutzen.
  • Der nächste Agenda-T&T-Markt findet statt am 16. September 2017

Zum Agenda-T&T-Markt September 2017 hat André Sicks im City-Anzeiger einen Artikel geschrieben:

Rund ums Rathaus wurde wieder einmal getrödelt und manches Schnäppchen ergattert
Der Link hierzu lautet: http://zukunftsschmiedegevelsberg.oeko-media.com/wp-content/uploads/2017/09/TT917.pdf

Konto der Zukunftsschmiede Gevelsberg e. V. – IBAN DE69 4545 0050 0000 0679 26